CARLO BORER

INFO     WERKE

 

 

1961 geboren am 23. März in Solothurn
1981 Matura in Solothurn, seither freischaffendZeichnungen und Malerei
1986 Arbeiten aus Polyester und elektrischem Licht
1990 Chromstahl Objekte, Rotation Bodies
1991 Objekte in Aluminium, Technik Flugzeugbau
1998 erste Objekte entstehen mittels CAD
2003 Objekte aus Kupferkomplexe Objekte im virtuellen Raum
  Lebt in Wanzwil BE;Atelier in Zuchwil SO und Wanzwil BE
   
  Arbeitsgebiete
  Objektkunst / Skulptur / Virtual Reality / Kunst am BauInstallation / Angewandte Kunst / Umweltgestaltung
   
  Auszeichnungen, Stipendien 
2010 Anerkennungspreis Regio Bank, Solothurn
2008 Preis für Objektkunst des Kantons Solothurn
1991 Publikumspreis Weihnachtsausstellung, Solothurn
1989 Werkjahrbeitrag des Kantons Solothurn
   
   
  Werke im öffentlichem Besitz
  Chur, Sammlung Würth
Schaan, FL Hilti Art Foundation
Aarburg, Franke Collection
Indianapolis USA, Dehaan Collection
Jegenstorf, Stiftung Rotonda
Lenzburg, ABB AG
Balsthal, Tenba AG
Würenlingen, Schwarz AG
Grenchen, BBZ
Langenthal, Güdel AG, Werk 1&2
Wangen an der Aare, Roviva AG
Wolfwil, Gysi AG
St.Bläise / NE, im Bootshafen
Biberist, Teltronic AG
Biel, Amsonic AG
Herzogenbuchsee, Michel AG
Riedholz Rest. Bad Attisholz
Niederönz, Bystronic Laser AG
Basel BIZKanton Solothurn diverse
Stadt Solothurn Ambasadoren Hof
   
   
  Einzelausstellungen, Auswahl
2011 Chur, Kulturforum Würth, „Thinking Shape“
2010 Herpen,NL, ARTITLED Contemporary
ArtZürich, Art Station,
„2structures“Luzern-Emmenbrücke, AB Gallery
Art Karlsruhe, One Artist Show, BEGE Galerien UlmUlm / DE, Fischerplatz Galerie, „2structures“Ulm / DE,
Galerie im Venet Haus, „2structures“
2009 Aarwangen, Kunstgarten, Die Verwandlung“
2007 Jegenstorf, „When Fiction Becomes Evidence“ Stiftung RotondaSolothurn, Fixed to Torsion, Haus der Kunst, mit Franco Müller
2005 Gebenstorf, All lies about gravity”, Galerie Krafft und Partner
2004 Solothurn, The Big Loop, Künstlerhaus S11 & AmthausplatzEröffnung mit multimedia Happening,Mitwirkende: Heinrich Breiter, Michel Mast, Stotter Inst, Everest
2000 Solothurn, Freitags Galerie „ Frozen Cities „Zürich, Galerie Ruth Allemann
1999 Biel, Kongresshaus
1997 Los Angeles/USA: Boritzer, Gray, Hamano-Gallery „ sinking cities „
1995 Zürich: Galerie Ruth Allemann, „Rotation Bodies“, Aluminium-ObjekteLos Angeles/USA: Boritzer, Gray, Hamano-GalleryBern: Galerie V. MüllerBurgdorf: DLG-B Dienstleistungsgebäude Buchmatt in Zusammenhang mit der Galerie W Ursula Wittmer, Chromstahlobjekte
1994 Wangen a.A.: Galerie W Ursula Wittmer, „Rotationen“, mit Heinrich BreiterZuchwil: „Etienne Lois“, Installation, mit Heinricht Breiter
1993 Olten: Galerie Zeta
1992 Basel: Galerie Tobias LoeffelIttigen BE: Galerie im Talgutzentrum
1991 Grenchen: Contempo GalerieZürich: Galerie Ruth Allemann
1990 Solothurn: Kunstmuseum (Kantonales Kuratorium für Kulturförderung),„Werkjahrbeiträge des Kantons Solothurn 1989“, mit Rolf Blaser
1989 Oensingen: Schachen-Galerie
1988 Bern: Galerie Loeb
1985 Solothurn: Castel Burio Produktion
1983 Solothurn: Galerie WeberBern: Galerie Schifflaube
1981 Solothurn: Freitagsgalerie
   
   
  Gruppenausstellungen, Auswahl 
2011 Jetzt Kunst no3, BernArt Chicago, Evan Lurie GalleryKarlsruhe Art Karlsruhe, Frank Pages GalleryKarlsruhe Art Karlsruhe, Fischerplatz GalerieBasel, Scope, Frank Pages GallerySkulpturenweg Starrkirch-WilWinterthur, Böse Dinge, GewerbemuseumHerpen, NL, Artitled Contemporary ArtBüdelsdorf, DE, Nord Art 2011,BeGe Galerien, UlmCrans-Montana, Frank Pages Gallery
2010  Basel, Scope, Frank Pages GalleryLuzern, AB GalleryRue, Wunderland, Exposition d’art contemporain au Château de RueKarlsruhe Art KarlsruheEnnetbürgen, Schweiz, Skulptur UrschweizRiehen, Kunst Raum Riehen, Regionale 11
2009 Solothurn, Schweiz, Haus der Kunst,Strasbourg, Frankreich, St-Art, (Skulpurenplatz) mit Galerie Frank PagesBad Ragatz, Schweiz, Bad RagartzLochem, Holland, 15A GalerieEnnetbürgen, Schweiz, Skulptur Urschweiz (Buch)Galerie Pesko, Lenzerheide
2008 Lochem, Holland, 15A Galerie,Ulm, Deutschland, Fischerplatz GalerieEnnetbürgen, Schweiz, Skulptur UrschweizZürich, Schweiz, Galerie Marie Louise WirthSt. Moritz, Schweiz, Galerie Marie Louise Wirth
2007 Biberist: Schlössli BleichenbergKöln, Art Fair, Galerie Uli LangLangenthal, Kunsthaus, Regionale 8Solothurn, Haus der Kunst, Ein Blick Kunst
2006 Agliè (Turin): International Sculpture in Agliè, 2006Wasseramt (Raum Solothurn): Kunstraum KircheZürich: Galerie Marie Louise WirthZürich: Pret à porter, Skulpturen Galerie Krafft & PartnerKleinlützel: Kulturtage Kleinlützel 2006
2005 Solothurn: En plein air, Kunst im Aussenraum, Schloss WaldeggGebenstorf: Format klein – Ausdruck gross, Galerie Krafft & Partn.
2003 Solothurn: „Forma Trasforma“ multimediales Projekt mit Michel Mast für S11 zu “Vision Illusion Fiktion”
2002 Artcanal, St. Bläise-NeuchatelArt Plateau, Lamboing
2001 Zürich: Galerie Ruth AllemannStarkirch: SkupturenwegDortmund / Barcelona: Museum für Kunst und Kulturgeschichte „ Der Gehilfe „
2000 Zürich: „ Der Gehilfe „ Museum für GestaltungKornhaus HerzogenbuchseeBüren an der Aare, Kunst im alten SchlachthausGrenchen: Kunsthaus, „Kreisel“, als Gast der GSMBA
1999 Lenzburg: „ Exit”
1998 Grenchen.: Kunsthaus : Art MultipleLos Angeles /USA: Boritzer, Gray, Hamano-Gallery
1997 Solothurn: Art MultipleLangenthal: Kunsthaus. 2. Runde Aeschlimann-Stipendium
1996 Wasseramt (zwischen Subingen SO und Inkwil BE): „Kunst-Linie“Wanzwil: Alte Fabrik, mit schwarz Gänsehaut, Reto Emch, Gezinen Gut
1995 Yverdon: Maison d`Ailleurs, Musée de la Science Fiction (mit HR Giger)Santa Monica : Gensler & Assoc.: Artists of BergamontZürich: Galerie Ruth Allemann, „Künstler der Galerie“
1994 Bern: Galerie V. Müller, „Künstlerfreundschaften“, mit Urs Hanselmann, Sergio Emery, Martin Ziegelmüller, Heini StuckiBiberist: Schlösschen Vorderbleichenberg „Bez. Biberist 1894-1994, „Werke ehemaliger Schüler/innen“Zürich: Neue BörseMinderhout/Belgien: Galerie Ingrid HazelzetZürich: Galerie Ruth Allemann
1993 Zürich und Solothurn: Brandstetter & Wyss, „Solothurn Connection I“
1990 Zürich: Galerie Ruth Allemann
1989 Luzern: Kunstmuseum, 2. Runde Eidgenössisches Kunststipendium
1988 Bern: Güterbahnhof, „Kunst zwischen den Schienen“
1987 Basel: Muba, „Junge Schweizer Künstler“
1985 Grenchen: Galerie Contempo, „Kulturwurst“
1984 Liesberg: Projekt LiesbergMühledorf: Alte Seilerei
   
   
  Messen
2011 Art Chicago, USA, Evan Lurie Gallery
Art Karlsruhe, DE, Fischerplatz Galerie
Art Karlsruhe, Frank Pages GalleryRealisme 11,
Amsterdam, Artitled! Conteporary Art
Kunstsalon Eindhoven, NL, Artitled!
Conteporary ArtAAAF Brussels, Artitled!
Contemporary ArtARTA. Utrecht, NL
2010 Arti 10, The Hague, NL, Artitled! Conteporary ArtArt Strassbourg, Frank Pages Gallery (Skulpurenplatz)Contemporary, Istanbul, Frank Pages GalleryScope, Basel, Frank Pages Gallery
Art Karlsruhe, Deutschland, One Man Show, Fischerplatz Galerie
2009 St-Art, Strasbourg, Frankreich, (Skulpurenplatz) mit Galerie Frank PagesArt Karlsruhe, DE, Fischerplatz Galerie
2008 Art Bodensee, DE, Fischerplatz Galerie
2007 Art Fair, Köln, Galerie Uli Lang
1992 Europ’Art, Genf, Galerie Ruth Allemann
1991 Art Basel, Art 22’91, Galerie Brechbühl
   
   
  Sammlungen, Auswahl
 

Sammlung Würth
Hilti Art Foundation
Maison d`Ailleurs, Musée de la Science Fiction, Yverdon
Bundes Kunstsammlung, Schweiz
Museum für Gestaltung, Zürich
Johann Jacobs Museum, Zürich
Franke Collection
Bystronic Laser AG
Christal DeHaan Collection, Indianapolis, USA
Kanton Solothurn
Stadt Solothurn
UBS
ABB
Schwarz AG
Gysi AG
Kunstverein Grenchen
Güdel AG
Teltronic
Amsonic
RADO Watch
Sulzer
Tenba AG
Michel AG
Ursula & Chris Burkhart
Rutger Hauer, Malibu, USA
Dr. Martin Hess
Max Amsler
Dr. Alexander Ruter
Stefan Kramer
Stefan Urfer
Markus Sicher
Dr. Anton Meier
Stefan Sieboth
Paula & Hans Daeppen
Manu & Rudolf Güdel
Gabi & RenéMichel
Dr. Andreas Bänziger
Milo Miler
Peter Hauri
Violanta & Werner Rüedy Werren
Fam. Becker
Christine & Hanspeter Rentsch
Otto Bachmann, Stansstad
Karl Krawinkel Collection
Christian Orth, Portugal
BIZ, Basel