Springe zum Inhalt →

art KARLSRUHE selections

Die Galerie Schmalfuss stellt im Rahmen der art KARLSRUHE selections eine Installation der Künstlerin Ulrike Bolenz aus. Das Werk “Fünf Lachende – fünf Kontinente” von Ulrike Bolenz, die auf der art KARLSRUHE einen Skulpturenplatz bespielt hätte, wird nun in der Galerie Schmalfuss in Berlin präsentiert.

Die Freude und das Gefühl von Glück, das die Werke von Ulrike Bolenz zum Thema “Lachen” ausdrücken, versteht die Künstlerin auch als Widerstand gegen die menschlichen Grausamkeiten unserer Zeit, welche sich auf allen Kontinenten finden.

Das Werk möchte jedoch die Verbundenheit der Völker reflektieren, dies nicht nur durch Frauen offensichtlich unterschiedlich kontinentaler Herkunft, sondern auch durch fädenartige Strukturen in den einzelnen Figuren: Ähnlich wie Arterien, die unterschiedliche Lebensbereiche des Menschen unumgänglich und lebenswichtig verbinden – symbolisieren diese Fäden völkerverbindende Elemente wie Handelswege, diplomatische Interaktionen, digitale interkontinentale Kommunikation, Wechselwirkungen und gegenseitige Einflüsse in Kunst und Kultur und nicht zuletzt versinnbildlicht diese künstlerische Darstellung eine wesentliche Erkenntnis: Die Wurzeln des Menschen sind – gleichgültig welcher Herkunft – alle identisch.

Und so unterstreicht letztendlich auch die zweidimensionale, in Acrylglas fein gravierte und transparente Weltkarte den menschlichen weltumspannenden Pakt der lachenden Figuren im Raum.

Veröffentlicht in News