Springe zum Inhalt →

THOMAS KITZINGER

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
 Vita Thomas Kitzinger
  
1955in Neunkirchen / Saar geboren
  
 Der Künstler lebt und arbeitet in Freiburg
  
 Preise und Stipendien
2010Reinhold-Schneider Kulturpreis der Stadt Freiburg
2005Kunstpreis der Stadt Donaueschingen
 Gastatelier der Kunststiftung Baden-Württemberg  in Berlin
2000Stipendium „Cite´ International des Arts“ Paris
1998Kunstpreis der Sparkasse Karlsruhe
 Kunstpreis “Zeitgenössische Kunst am Oberrhein”
1997Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn e.V.
1987Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
  
 Einzelausstellungen, Auswahl  
2014Galerie Albert Baumgarten , Freiburg 
 Galerie Michael Schmalfuss, Marburg
2013Städtische Galerie Speyer
 Galerie K4 und Galerie Besch, Saarbrücken
 Galerie Ulrich Mueller, Köln
2012Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (K)
 Museum für Neue Kunst, Freiburg (K)
 Städtische Galerie Fähre, Bad Saulgau (K)
2011 Galerie Schmalfuss, Marburg 
2010 Galerie Albert Baumgarten, Freiburg  
 Galerie Ulrich Mueller,Köln  
2009 Galerie der Stadt Backnang (K)  
 Städtische Galerie, Donaueschingen (K)  
 Galerie Katharina Krohn, CH- Basel „Royal Flash“ mit Günther Holder (K)  
 „Royal flash“ Galerie Baumgarten, Freiburg, mit Günther Holder (K)  
2008 „Royal flash“ Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden, mit Günther Holder (K)  
 „Royal flash“ Galerie Ulrich Mueller, Köln, mit Günther Holder (K)  
 Galerie Michael Schmalfuss, Marburg  
 „Royal Flash“ Kunstraum Haerten, mit Günther Holder, Tübingen-Jettenburg  
2007 Galerie Ulrich Mueller, Köln  
 Galerie Ulrich Mueller, Köln  
 Städtisches Kunstmuseum Singen (K)  
2005 „One-man-show“ , ART Frankfurt, Galerie Albert Baumgarten  
 Kultur- und Museumszentrum  Schloß Glatt  
 Galerie am Klostersee, Lehnin-Brandenburg   (mit CW Loth )  
 Galerie Ulrich Mueller, Köln
2004 Kunstverein Heidelberg (K)  
 Galerie Albert Baumgarten, Freiburg (K)  
 “EINblicke IV”, Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden  
2002 Retour de Paris, Institut Français Stuttgart  
2001 Villa  Merkel, Esslingen
 Galerie Albert Baumgarten Freiburg  
 Kunstverein Pforzheim  
1999 Städt. Galerie im Museum Bürgerhaus, Neunkirchen/Saar (K)  
 Galerie Albert Baumgarten, Freiburg  (K)
 Kunstverein Freiburg  (K)  
1998 Kunstpreis „ Zeitgenössische Kunst am Oberrhein  
1997 Kunstverein Marburg  
1996 Art Cologne „one-man-show“  
 Galerie Ulrich Gering, Frankfurt/Main  
 Galerie Albert Baumgarten, Freiburg  (K)  
1995 Galerie Ulrich Gering, Frankfurt/Main (K)
  
  
 Ausstellungsbeteiligungen, Auswahl 
2013

Bestandsprobe – Grenzerfahrung, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

2012

Begegnungen 2 – Japan und Deutschland,Okayama,Japan

2011

Begegnungen 1 – Japan und Deutschlad, Tenri, Japanisch-Deutsche- Kulturwerstatt, Köln

 

Positionen – Gegenständliche Kunst heute, Städtische Galerie Fähre, Bad Saulgau

2010 

Schattenfuge – Johann Peter Hebel zum Gedächtnis, Museum St. Blasien  

 Positionen – Gegenständliche Kunst heute, Schloss Bonndorf  
2008 Comme de Bêtes, Musée Cantonal des Beux Arts, CH-Lausanne (K)  
 Städtische Galerie Offenburg „7×7“ – Malerei  
 “unter tausend”, Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden  
2007 Donaueschinger Regionale (K)  
 Tripp & Friends – 13 Positionen, Galerie ABTart, Stuttgart  
 „Gastspiel“Galerija Sodobne Umetnosti, Celje Slowenien (K)  
2006 Kunstförderung des Landes Baden-Württemberg, Museum im Prediger, Schwäbisch-Gmünd (K)  
 „Zeit-Raum-Zeichen“. Künstlerbund Baden-Württemberg, Schloß Achberg  
2005 50 Jahre Künstlerbund Baden-Württemberg, Städtische Galerie Karlsruhe  
 Der Rote Teppich“, Museum für Neue Kunst Freiburg  
2004 „Totgesagte  leben länger“ Zeitgenössische Malerei, Galerie Ulrich Mueller, Köln  
 „Große Kunstausstellung“, Haus der Kunst, München (K)  
 „Konkret.schwarz.wald“, Museum für Neue Kunst, Freiburg
 „Malerei aus Baden-Württemberg“, Künstlerbund Baden-Württemberg, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart (K)  
2003 Malerei I „Badischer Untergrund“, Städtische Galerie,  Freiburg  
 Malerei II „Süddeutsche Grammatik“, (Kooperation mit Michael Jäger) E-Werk in Freiburg  
 „Realwelten-Gegenwelten“, Kunstpreis der Stadt Bühl  
 Württembergischer Kunstverein, Stuttgart, “Entdecken, Fördern, Handeln“ Galerien in Baden- Württemberg e.V.  
2002 „Paarungen“ zu den Bildern der Sammlung Museum für Neue Kunst Freiburg  
2001 „Große Kunstausstellung“, Haus der Kunst, München (K)  
1999 Städt. Kunstmuseum Singen, Künstlerbund Baden-Württemberg (K)  
1998“Zeitgenössische Kunst am Oberrhein“, Galerie der Stadt Offenburg
1997 Internationale Biennale für neue Kunst, Cerveira/Portugal (K)  
 “Sickingen Kunstpreis”, Kaiserslautern (K)  
  
  
 Messebeteiligungen seit 1992 
 ART Cologne, Art Basel, Art Frankfurt mit Galerie Ulrich Gering, 
International Artfair Toronto/Kanada, ART Cologne, ART Frankfurt, 
Art Karlsruhe mit Galerie Albert Baumgarten