Springe zum Inhalt →

BILD – GEDÄCHTNIS – PROJEKTION

 

 

  

 

BILD – GEDÄCHTNIS- PROJEKTION

Malerei und Skulptur von HANS-HENDRIK GRIMMLING und CARLO BORER 

 

20.10.2012 – 08.12.2012

Vernissage: Freitag, den 19. Oktober um 19 Uhr.

 

 

„Der Künstler ist unterwegs mit der Behauptung: Ich finde die Wahrheit“ so Hans-Hendrik Grimmling, 2004 

 

Hans-Hendrik Grimmling, in Zwenkau bei Leipzig geboren, studierte ab 1969 Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, dann an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Von den Vertretern der „Leipziger Schule“ beeinflusst, entwickelte er sich zu deren Antipoden. 

 

1986 Ausreise nach Westberlin, seit 2006 lehrt er als Professor an der Berliner Technischen Kunsthochschule.

Grimmlings Arbeiten befinden sich in zahlreichen privaten sowie öffentlichen Sammlungen. 

 

www.h-h-grimmling.de

 

 

Der Schweizer Künstler Carlo Borer erschafft seit Jahren multimedial, komplexe Kunstobjekte aus Edelstahl, Aluminium, Holz und Kupfer. 


Erst entwickelt er seine Objekte im virtuellen Raum, dann folgt unter Verwendung von Hightechwerkzeugen und anspruchsvollem traditionellem Handwerk die Transformation zum realem Objekt mit stärkster Präsenz im Raum.

In Marburg zeigen wir Clouds und Clusters aus gehämmertem und anschließend poliertem Edelstahl.

Auf dem Boden liegend, in der Luft „schwebend“, an der Wand hängend, fügen sich die Objekte von Borer in den Raum, „sammeln“ ihn durch ihre Linsenform und reflektieren ihn dabei gleichzeitig.

 

 

Carlo Borers Skulpturen sind in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammmlungen in Europa und den USA vertreten.

 

www.carloborer.ch 

 

Veröffentlicht in Marburg