Springe zum Inhalt →

LICHT UND SCHATTEN – Buchpremiere zur Ausstellung

 

 

 

Karl Pilny, Asienexperte, hat am Montag, den 14. November vor ungefähr hundert Zuhörer seinen neuen Politthriller „Japan Inc.“ in den Charlottenburger Räume der GALERIE SCHMALFUSS BERLIN vorgestellt. 

Zur spannenden Lektüre war die aktuelle Ausstellung der Malerin Annette Besgen, eine schöne visuelle Ergänzung.

 

 

 

 

 

KARL PILNY

Einer der besten Kenner Japans hat einen aufrüttelnden Politthriller geschrieben. „Japan Inc.“ verarbeitet wenig bekannte, unglaubliche Fakten, die leider nur allzu wahr sind. 

Ein halbes Jahr nach Fukushima macht er klar, warum das Land in und nach der Katastrophe so versagen musste. In einer hochspannenden Verschwörungsgeschichte offenbart Pilny die Schattenseiten Nippons. Denn die alten chauvinistischen Kräfte sind noch immer da. Und damit das Netzwerk von Wirtschaftsführern, Militärs und Politikern, die in die jüngere japanische Geschichte unheilvoll verstrickt sind und bis heute ihren Einfluss ausüben.

Karl Pilny ist renommierter Asien- und Investmentexperte sowie Wirtschaftsanwalt bei internationalen Kanzleien in Asien und Europa. Pilny, heute in Berlin und Zürich lebend, verbrachte mehrere Jahre in Japan und hat vielbeachtete Sachbücher über Asien geschrieben, darunter einen „Investment Guide Asien” und „Asiens Energie Hunger“.
Er ist auch Initiator und Berater des TAC-Asienaktienfonds.

 

 

ANNETTE BESGEN

Was einen Schatten wirft, muss auch faktisch existieren. Mit der Kamera reist Annette Besgen durch die Welt, auf der Suche nach Licht- und Schattenspielen und der lebendigen Präsenz von Gegenständen.

„Ich erfinde nicht, ich finde.“ Die gefundenen Bildmotive, fast Unorte oder Banalitäten, die zwischen Zeitmoment und Zeitlosigkeit schwanken, werden von der Künstlerin poetisch auf Leinwand festgehalten.

Annette Besgen, geboren 1958, lebt und arbeitet in Siegen und Berlin. Ihr malerisches Können zeigt sie in einem unverwechselbaren Stil, der sie über die Jahre zu einer gefragten Künstlerin gemacht hat.

 

 

 

Veröffentlicht in News