Springe zum Inhalt →

URBAN JUNGLE

2. Oktober –19. November 2021


Malerei

CAROLA SCHAPALS

In dunstiger Atmosphäre und eher trübem Licht lässt CAROLA SCHAPALS ihre Farben eindrucksvoll strahlen, sodass kräftiges Grün und zartes Violett ebenbürtig in Szene gesetzt sind. Träume von Mid-Century Bungalows in verwunschenenLandschaften werden hier wahr. Die 1954 in Wilhelmshaven geborene Künstlerin CAROLA SCHAPALS wird von ihren alltäglichen Eindrücken inspiriert und agiert dabei malerisch zwischen exakter Beschreibung und intuitiver Erfassung. Die strenge Architektur, die von wilder Natur umgeben ist, lässt Kompositionen von ergreifender Deutlichkeit entstehen. Hier steht die Zeit still. Man wird aufgefordert, diese Werke in ihrer abstrahierenden Gegenständlichkeit zu erfassen und sich in die Paradiesgärten entführen zu lassen…

Die in Bremen lebende und arbeitende Künstlerin hat ihr Studium der Freien Malerei an den Hochschulen für Bildende Künste in Hannover und Bremen absolviert. 

Bei ihrer Arbeitsweise ist das Malen im Freien – Plein air – neben der Ateliermalerei hervorzuheben, wobei sie komplett in ihr Motiv eintaucht und bei natürlichen Licht- und Schattenverhältnissen malt. SCHAPALS wurde für ihr Schaffen international mit Preisen, wie zum Beispiel dem Royal Talens Painting Award Noordwijk (NL) bedacht und konnte ihr Werk in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland präsentieren. 2019 fand eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Einzelausstellung „Landschaft“ in der Marburger Dependance der Galerie statt.

Die Galerie SCHMALFUSS BERLIN ist stolz, neue Bilder von CAROLA SCHAPALS in einer Einzelausstellung unter dem Titel URBAN JUNGLE zu präsentieren.

Die Eröffnung der Ausstellung findet statt am 02.10.2021 von 12 – 19 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten. Es gilt die 3-G Regelung.




Wir freuen uns auf Ihren Besuch,
Michael W. Schmalfuß & Friederike Brüggen

Veröffentlicht in Ausstellungen Galerie Schmalfuss Berlin